Über uns

Wir berichten über Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Politik etc. sowie Begebenheiten aus der LGBTQI Community.

Kolumnen, Satire, Poesie und vieles mehr gehören zu unserem Programm.

Unser derzeitiges Team (v.l.n.r.): Maik Stockmann, Thorsten Bretzinger, Daniel Aldridge, Tatjana Meyer, Robert Prior, Xenia Brühl und Maximilian Nitzschke-Stockmann

Radio für die Community

Unser Moderatorenteam begrüßt im Rundfunkstudio von ALEX Berlin regelmäßig Gäste aus der Berliner Kultur- oder Politikszene zu Gespräch und Diskussion.

Ein regelmäßiger Bestandteil unseres Programms ist der L-Funk  an jedem dritten Samstag im Monat. Hier richtet Tatjana Meyer ihren stets individuellen und originellen Blick auf die Lesbenszene.

Weitere Features unserer Sendung sind die Rubrik Trans* für Einsteiger von Xenia Brühl und die Nachrichten, die Daniel Aldridge für euch zusammenstellt. Von Thorsten Bretzinger stammen Film-, Buch- und Hörbuchbesprechungen.

Last but not least hebt Maik Stockmann das literarische Niveau der Sendung mit seinen Wortspenden. Ein neuer Geschichtenzyklus ist derzeit in Vorbereitung.

Unsere Geschichte

Schon seit zwanzig Jahren sendet Rainbow City in Berlin auf ALEX Berlin (früher Offener Kanal Berlin).

Zum Hintergrund: Seit August 1985 können Bürgerinnen und Bürger in Berlin von ihrem Grundrecht auf freie Meinungsäußerung auch im Radio und Fernsehen Gebrauch machen und eigene Sendungen auf ALEX Berlin ausstrahlen. Die Sendungen werden von den Nutzerinnen und Nutzern selbst produziert. ALEX Berlin bietet Sendezeit an und Technik, um die Sendungen zu produzieren, sowie Kurse, um den Umgang mit der Technik zu erlernen. Das Angebot von ALEX Berlin ist für die Nutzerinnen und Nutzer unentgeltlich.

Seit 2. September 2000 sendet Radio Rainbow City auf ALEX Berlin, anfangs mit vorwiegend schwullesbischer Zielgruppenorientierung, mittlerweile ausgerichtet auf die Gesamtheit der LGBTQI Community. Zunächst erfolgte die Ausstrahlung rein über das Kabelnetz, in den Nuller Jahren kamen eine UKW-Frequenz und der Internet-Livestream hinzu. Die Gründerin der Sendung, Manuela Wehrle, ist leider 2013 verstorben, seitdem hat ein neues Team die Gestaltung und Produktion des Programms übernommen. In den letzten drei Jahren sind vier neue Redaktionsmitglieder hinzugekommen, durch die das Programm vielfältiger geworden ist. Inhalte sind Interviews mit Persönlichkeiten aus dem politischen, künstlerischen und kulturellen Bereich, sowie Berichte mit aktuellem Bezug. Aufgelockert werden diese Sendungen mit festen Beiträgen, Hörspielserien und Musik.

Kontakt

Rainbow City Radio
c/o Daniel Aldridge
Otto-Braun-Straße 82, 10249 Berlin